Startseite | ABC | Liste D
• Dysgnathie



Dysgnathie
Stark ausgeprägte Dysgnathie

Dysgnathie

(gnáthos gr. - Kiefer)

Eine Dysgnathie ist der Folgezustand einer abwegigen Entwicklung der Kiefer.

Die Unstimmigkeiten (Anomalie) können die Zahnstellung, die Okklusion, die Artikulation, die Kieferform, die Lage des Gebisses zum Schädel und als Folge davon auch die Funktion betreffen.

Zwischen einer Dysgnathie und einer Eugnathie, dem ausgeglichenem und gut ausgebildetem Gebiß, bestehen fließende Übergänge.


LEXIKON:
Anomalie | Eugnathie | Kieferfehlstellungen |
 
Startseite | ABC | Liste D