Startseite | ABC | Liste F
• Fernröntgen-Analyse



Durchzeichnung FRS


Zeichnerische Auswertungen von Fernröntgenbildern:
Durchzeichnung: FRS Mittelgesicht
Durchzeichnung: FRS Offener Biss
Durchzeichnung: PA-Aufnahme

FR-Analyse

Die Fernröntgenanalyse ist neben der Beurteilung der Zähne und des Gebisses, des Funktionsbefundes, des Röntgenbefundes aller Zähne und dem Modellbefund fester Bestandteil der kieferorthopädischen Diagnose.

Die Fernröntgenanalyse gibt Aufschluß über die Lage der Kiefer und der Zähne innerhalb des cranio-facialen Systems und verdeutlicht die kausale Beziehung zwischen Gebiß und Weichteilprofil. Sie läßt beim jungen Patienten Wachstumstendenzen erkennen und gibt wertvolle Hinweise für die Möglichkeiten zur Planung einer kieferorthopädischen Behandlung.

Die FR-Analyse dient auch dem gemeinsamen sprachlichen Verständnis. Ausmaß und Abweichung einer Anomalie können definiert werden, indem man sie metrisch erfaßt und mit Durchschittswerten vergleicht.

Die Grundlage für die Fernröntgenanalyse sind Fernröntgenbilder.


LEXIKON:
Fernröntgenbilder | Gesichtsfotos | Gesichtstypen |
 
Startseite | ABC | Liste F