Startseite | Themen |
Tour

Ganzheitliche Kieferorthopädie

Der BIONATOR
-
Mundraumtherapie aus eigener Kraft
Bionator
Das Prinzip des Bionators

Stück für Stück ohne Gewalt oder Zwang formt der Bionator mit jedem Schlucken und während des Sprechens mit der von Ihnen selbst aufgewandten Kieferkraft Ihre natürliche Zahnhalterung. Damit formt er gleichzeitig auch Ihre Gesichtspartie. Physiognomische Verformungen und ein verspannt wirkender Zusammenbiß werden so langsam zurückgebildet.

Viel bedeutsamer als diese optischen Veränderungen sind aber die nicht unmittelbar sichtbaren, physiologischen Wandlungen, die der Bionator auf Ihre gesamte Konstitution ausübt. So kann z.B. sein Einfluß auf die gestörte Halswirbelsäule die Aufhebung von Atemstörungen bewirken.

Nicht nur schöne Zähne

Arbeiten von vielen Autoren beschreiben die vielfältigen Symptome, die bei einer ganzheitlich ausgerichteten Kieferorthopädie gelindert oder sogar beseitigt werden. Dazu gehören Atemwegserkrankungen (Asthma, chronische Entzündungen des Hals- Nasen- und Rachenraumes, des Mittelohrs sowie andere Infekte), Erkrankungen des Haltungs- und Bewegungsapparates (Muskeln, Knochen, Gelenke) sowie Störungen im geistig-emotionalen und Nervenbereich (Kopfschmerzen, Lernprobleme, u.a. durch Mangel an Konzentration, Aufmerksamkeit, Gedächtnis, Ausdauer, psychovegetative Störungen, Gemütsschwankungen, Nervosität, Aggressivität, mangelndes Selbstbewußtsein) u.v.a.m..

Behandlung Erwachsener

Viele im Jugend- und Erwachsenenalter auftretende schmerz- und geräuschhafte Erkrankungen der Kiefergelenke sind mit den Entwicklungs- und Bewegungsstörungen bei Zahn- und Kieferfehlstellungen eng verwandt. Sie gehen oft mit eingeschränkten Mund-Raum-Funktionen einher. Ihre Wiederherstellung ermöglicht sowohl die Ausheilung der Fehlstellungen und -haltungen im Gebißbereich als auch der Symptome in der Kiefergelenksregion. Die ganzheitlich ausgerichtete Kieferorthopädie verhindert und therapiert nicht nur Gebißfehlfunktionen in der Wachstumsperiode, sondern auch im Erwachsenenalter.

Gesund beginnt im Mund!
 
Startseite | Themen |  
Tour