Startseite | Themen |
Tour

Der Positioner

Der POSITIONER
Ihre Mitarbeit ist jetzt besonders wichtig!

Positioner Positioner Positioner
Positioner
Positioner
Positioner

Liebe kfo-online Leserin!
Lieber kfo-online Leser!

Sie bestimmen die Qualität der Behandlung!

Demnächst können bei Ihnen die Bänder und Brackets und Brackets entfernt werden. Dann beginnt die Zeit der Feineinstellung und der Retention (des Haltens).

Bitte beachten Sie, daß Sie jetzt in weit höherem Maße als bisher mitverantwortlich für die Qualität des endgültigen Behandlungsergebnisses sind, das der Kieferorthopäde mit Ihnen zusammen erreichen will.

Das Einhalten der hier gegebenen Ratschläge ist eine Voraussetzung für den Erfolg.

Optimale Feineinstellung der Zähne

Für die optimale Feineinstellung der Zähne zueinander empfiehlt sich ein Behandlungskonzept, das sich bereits bestens bewährt hat: der POSI oder POSITIONER genannt. Der Positioner umfaßt die Zähne des Ober- und des Unterkiefers, die in idealer Position aufgestellt sind.

Durch seine individuelle Herstellung im kieferorthopädischen Labor unter Verwendung spezieller gummi-elastischer Materialien ist es möglich, ein
Präzisionsgerät anzufertigen, mit dem Zahnbewegungen in alle drei Ebenen des Raumes durchgeführt werden können.

Der Positioner ermöglicht es, die Zähne während der Schlußphase der Behandlung in eine ideale Stellung zu bringen. Um das zu erreichen, sind viele einzelne Schritte erforderlich.

Die angestrebten, idealen Zahnpositionen finden sich in den Aussparungen des Positioners wieder. Als Vorlage dienen dazu die an einem Kiefermodell umgestellten idealisierten Zahnreihen. Beim Einbeißen in den Positioner werden die Zähne in die vorgegebenen Aussparungen des Positioners gepreßt und durch den Kaudruck gezwungen, sich der Ideal-Position anzupassen.

Viel Spaß beim Lesen der "kfo-online-Infos" und einen erfolgreichen Abschluß der aktiven Behandlung wünscht das
kfo-online-team
Sie Bestimmmen die Qualität der Behandlung !
 
Startseite | Themen |
Tour