Startseite | Themen |
Tour

Abschluss der kieferorthopädischen Behandlung / Beginn der Lanzeitretention

Abschluß der KFO-Behandlung - Beginn der Langzeitretention
Schöne und gesunde Zähne ein Leben lang!

Retention muss sein!

Liebe kfo-online Leserin!
Lieber kfo-online Leser!

Noch einmal "Bravo"! Die kieferorthopädische Behandlung ist beendet!

Hiermit möchten wir Sie auf den
Zeitraum nach Abschluss der kieferorthopädischen Behandlung aufmerksam machen und darüber informieren, was der Kieferorthopäde gemeinsam mit Ihnen noch nach dem Abschluss der Behandlung tun kann.

Bitte lesen Sie die folgenden Infos zur Langzeitretention!
Schöne und gesunde Zähne ein Leben lang wünscht das

kfo-online-team

LANGZEIT - R E T E N T I O N • Ohne Retention geht es nicht!

Es bleibt vorläufig ein Traum, die Retention nach einer kieferorthopädischen orthodontischen Behandlung wegfallen zu lassen. Noch immer ist es erforderlich, nach Abschluss der Behandlung das erreichte Resultat lange zu stabilisieren.

Nur bei wenigen Patienten kann man nach einer orthodontischen Behandlung auf die Retention verzichten, sofern gewisse Voraussetzungen erfüllt worden sind.


Das Ziel der Kieferorthopädie ist es, am Ende der Behandlung eine gute Balance zu erreichen.

Die Balance, das Kräftespiel, dem alle Zähne unterworfen sind - es geht von Wangen, Lippen und Zunge aus -, hat Einfluss darauf, wie das Gebiss am Ende steht und ob das Behandlungsergebnis stabil bleibt. Veränderungen werden eintreten, sobald das Gleichgewicht gestört wird (z. B. durch Karies und Zahnverlust) oder wenn die Zähne benutzt werden, ohne dass die Zahnreihen genügend stabilisiert wurden.

Deshalb sollen die Zahnreihen mindestens so lange retiniert werden, wie an Zeit für die Korrektur der Zahnstellung erforderlich war.

LEXIKON: Retentionsgeräte | Retainer | Sport-Mundschutz | Zahngesundheit |

Retention muss sein !
 
Startseite | Themen |
Tour